SOLDERLINE TECHNOLOGY
.


Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Angebots-, Verkaufs- und Lieferbedingungen.

§1 Angebot und Vertragsabschluss

Die Bestellung gilt erst dann als angenommen, wenn sie von uns bestätigt wird. Bis dahin gilt unser Angebot als unverbindlich. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

§2 Preisstellung

Unsere Preise gelten, je nach unserer Wahl, ab unserem Lager oder ab Standort.

§3 Zahlungsbedingungen

Wenn nicht anders vereinbart gilt Zahlung per Vorauskasse / Vorabüberweisung.

§4 Lieferung/Gefahrenübertragung

Die Art der Lieferung bzw. Selbstabholung ist zwischen Verkäufer und Käufer abzusprechen. Die Kosten der Lieferung trägt in jedem Fall der Käufer. Die Gefahr geht zum Zeitpunkt der Absendung bzw. Abholung auf den Käufer über.

§5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Die noch in unserem Eigentum stehende Ware darf der Käufer weder veräußern, verpfänden, vermieten, verleihen, noch ist es ihm gestattet, anderweitig über sie zu verfügen (z.B. für Produktionen einzusetzen).

§6 Mängelhaftung

Anlagenteile werden von uns mit einer Gewährleistung von 12 Monaten verkauft; ab Versanddatum oder Abholdatum.

Andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

§7 Verbindlichkeit des Vertrages

Der Vertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelnder Bestimmungen hinsichtlich seines übrigen Inhalts verbindlich. Die ausschließliche Anwendbarkeit des deutschen Rechts wird mit ausländischen Käufern vereinbart.

§8 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Beiderseitiger Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag direkt oder indirekt entstehenden Unstimmigkeiten Deutschland / Germany.